Rezepte

Rezept: Mamorkuchen

Man benötigt:

Grundteig:

  • 300g Butter
  • 275g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 ml Milch

___________________________
Kakaoteig:

  • 50g Kakao
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2-3 Esslöffel Milch

Als erstes Butter,Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann Salz und Eier dazutun und nochmals gut umrühren.
Mehl und Backpulver versieben und im Wechsel mit der Milch einrühren. Ggf. reichen auch 100 ml Milch. Der Teig sollte so vom Löffel reißen,aber nicht „laufen“.
Eine Napfform ausfetten und die Hälfte des Teiges darin verteilen.

Den Rest des Teigs mit dem Kakao,Zucker und Milch mischen,bis er wieder die richtige Konsistenz hat und auf den hellen Teig geben.

Dann eine Gabel nehmen und den Teig quasi eindrehen, sodass man den weißen Teig nach oben dreht. So entsteht ein schönes Muster.
Den Teig daraufhin in den bei 175-180 °C (Umluft) vorgeheizten Backofen stellen und für 45-55 Minuten backen lassen.

Glasur:

  • 1 Paket Puderzucker
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 2-3 Esslöffel lauwarmes Wasser

Alles verrühren,sodass die Glasur gerade so läuft. Dann auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und am besten über Nacht aushärten lassen.

Fertig ist der Mamorkuchen! (Fotos folgen hoffentlich morgen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s