Rezepte

French Toast

image

Mein heutiges Abendessen war French Toast, weil wir noch so viel Brot über hatten vom Suppe essen.
Zutaten:
2 Eier
300 ml Milch
1 Tl Zimt
1 Pk Vanillezucker
und wer es wie ich sehr süß mag zusätzlich ein EL Zucker
10 Scheiben Meterbrot oder 8 Scheiben Toast
Magarine/Butter

Alles, bis auf das Brot verquirlen und in eine niedrige Form füllen. Dann 4 Brotscheiben in die Flüssigkeit legen und parallel eine große Pfanne auf dem Herd mit einem Klecks Butter bei mittlerer bis hoher Temperatur anstellen. (Bei uns ist das Stufe 7)
Jetzt die Brotscheiben umdrehen und warten, bis die Butter verlaufen und die Pfanne heiß ist. Jetzt die Scheiben schön abtropfen lassen und in die Pfanne.
Nun gleich wieder ein paar neue Brote einlegen.
Wenn die Scheiben in der Pfanne goldbraun sind, kannst du sie umdrehen und auch von der anderen Seite kurz anbräunen. Die French Toasts am Besten während des Backens schön flachdrücken, damit sie gleichmäßig braun werden.
Die fertigen Scheiben in den Ofen zum Warmhalten stellen und die restlichen,jeweils von beiden Seiten „eingeweichten“ Scheiben auch ausbacken.
Dann schnell noch warm essen.
Gut schmecken tun sie z.B. mit Ahornsirup oder Zimt und Zucker.
Ich habe die French Toasts heute mit Marzipan- und Arkarzienhonig gegessen,aber auch mit Nutella oder Marmelade schmecken sie super.
Der Vorteil an diesem Gericht ist, dass man dafür auch schon trockenes Brot nehmen kann, da es ja sowieso aufgeweicht wird. Frisches Brot ist mir eigentlich dafür schon zu weich..

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s