Uncategorized

Mein Schulweg.

Der ging heute so:

Auf das Fahrrad gestiegen, Gemerkt, dass meine Hose der Altersschwäche nachgegeben hat und an einer sehr ungünstigen Stelle gerissen ist. Also ganz schnell wieder rein rennen und umziehen. Noch 20 Minuten bis Schulbeginn, noch 3,5 km zu fahren. Puh.
Über die Absperrkette gefahren, matschiger Weg. Um die zweite Absperrkette rum. Berg hoch, matschiger Weg. 30 cm tiefe Spurrillen. Berg ab. Weg noch matschiger.
In den Wald rein, Berg hoch. Mitten auf dem Weg ein Baum. Oh man, was jetzt?
Absteigen und das Fahrrad darüber heben. Matschiger Weg. Riesenhund auf der Straße. Berg ab. Berg hoch. Absteigen. Fahrrad abschließen. In den 2. Stock laufen.

Angekommen!

Nach 6 Stunden Schule: das Gleiche rückwärts. 

Advertisements

2 Kommentare zu „Mein Schulweg.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s