Uncategorized

Ich bin noch da ;)

Im Moment ist in meinem Leben nichts besonderes los, deswegen ist es hier in letzter Zeit etwas stiller..

Wie ich euch letztens schon erzählt hab, habe ich letzten Mittwoch meine Führerscheinprüfung absolviert und darf nun offiziell mit Mami und Papi Auto fahren.
Die Prüfung an sich war gar nicht so schlimm, wie ich gedacht habe. Die Fahrstunden vor der Prüfung waren durch meine immense Aufregung eher nicht so prall und so hatte ich ziemlich Angst, dass ich durch die Prüfung rassel und habe mich (und ich glaub auch alle in meiner Umgebung) damit verrückt gemacht.
 Schlussendlich war die Prüfung ganz leicht und der Prüfer wirklich freundlich, sodass ich ratzfatz mit meinem neuen Führerschein wieder in der Schule saß.
Seitdem bin ich eigentlich auch jeden Tag mindestens einmal Auto gefahren, aber so richtig realisiert habe ich das noch nicht. Ab und zu denk ich nochmal: Wann war noch gleich die nächste Fahrstunde?!

In der Schule läuft auch alles in geregelten Bahnen.. Die Abiturienten hatten in der letzten Woche ihre letzten Schultage und so sind wir im verhassten Lateinunterricht nur noch 7 Leute. Das ist auch ganz witzig ;)
 Die nächsten Klausuren schreiben wir erst im Juni, sodass der April bis auf die Deutschklausur und auch der Mai komplett klausurenfrei und somit ziemlich entspannt sind :)

Am Wochenende haben der Liebste und ich mit einer meiner besten Freundinnen und seinem besten Freund gegrillt und die beiden haben dann noch spontan bei uns übernachtet. Und siehe da, die beiden sind jetzt ein Paar! ;)
Mich freut das total, denn sie haben beide jemand Liebes an ihrer Seite verdient und passen sowohl optisch, als auch charaktlerich echt gut zusammen. (Und ganz uneigennützig ist das natürlich auch nicht: Wir können jetzt noch mehr zu viert unternehmen und stehen nicht mehr so zwischen den Stühlen! ;) )
Allerdings war uns schon klar, dass jetzt Stress vorprogrammiert ist, denn da gibt es eine laaange  Hintergrundgeschichte zu, sodass eine andere in der Schule nun total am Rad dreht. Zickenterror also. Find ich zwar tierisch albern,aber naja…

Beim Liebsten und mir läuft auch alles paletti. Er arbeitet im Moment viel und hilft an den Wochenenden häufig mein Papa, wodurch wir uns noch seltener sehen, aber da er da auch eine kleine Entschädigung für bekommt, ist das nicht so wild..

In vier Wochen ist schon die Konfirmation meiner kleinen (haha, die ist jetzt mit 14 fast so groß wie ich, und ich bin schon eher groß!) Schwester und da gibt es auch noch eine ganze Menge zu putzen, aufzuräumen und zu planen, sodass ich allgemein wenig Zeit und Muse zum Bloggen habe. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das, aber ich hab im Moment einfach nichts zu sagen.. 

Wie ihr seht: hier ist alles Friede – Freude – Eierkuchen ;) 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s