Uncategorized

Winterwunder

Unter den Füßen knirscht und knarrt es.  Die Füße in den Stiefeln werden durch die dicken Wollsocken warm gehalten und tragen uns immer weiter durch die dicke,weiße Schicht. Schneeflocken fallen ins Gesicht und verfangen sich in den Haaren,bis sie langsam schmelzen. Durch den Schal zieht der Atem in Nebelschwaden hinaus an die kalte Luft und vor den kühlen Lippen wird der Schal ganz warm. Die Mütze auf meinem Kopf kratzt, doch je länger ich an der frischen Luft bin, desto mehr gewöhne ich mich an sie. An dem dunklen Abend kann man nicht viel erkennen, aber wenn man unter die Straßenlaternen schaut,  sieht man tausende von Schneekristallen gen Erde sinken. 
Das Schneegestöber wird immer dichter,sodass man seinen Blick nach unten wenden muss, um keinen Schnee in die Augen zu bekommen. Der Liebste nimmt meine Hand und hält sie ganz fest. Wir bleiben stehen und genießen den Augenblick. Der Schnee,der alle Geräusche verschluckt und eine gleichmäßige Schicht auf der Straße bildet. Die Kristalle, die durch die Luft tanzen, hin und her wehen. Die Sterne, die im Winter aussehen,als würden sie noch heller scheinen. Ich weiß genau, morgen früh stehen die Kinder an den Fenstern, reiben ihre noch vom Schlaf kleinen Augen und staunen. Dann werden sie,noch im Schlafanzug, in ihren Schneeanzug schlüpfen und mit ihren Geschwistern den ersten Schnee genießen. Sie werden Schneebälle werfen und Schneemänner bauen.
Und auch ich werde morgen wieder herausgehen und den hereingebrochenen Winter genießen, werde spazieren gehen oder durch den Schnee reiten und Abends durchgefrohren hineingehen und einen heißen Kakao trinken.

Denn ich liebe den Winter. Eine Jahreszeit voller Ruhe, Besinnlichkeit und Geborgenheit.

Advertisements

2 Kommentare zu „Winterwunder

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s