Uncategorized

In der Weihnachtsbastelei.

Mich hat heute mal wieder das Weihnachtsbastelfieber gepackt und da letzten Montag mein Motivstanzer von Opitec endlich angekommen ist, habe ich mich gleich mal an die Sternengirlande von Froilein Schmidtmann gemacht.

Also erst die Sterne ausstanzen..
Dann die Sterne per Hand auf ca. 1,20m Garn auffädeln..
Und das Ganze dann 10 mal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach habe ich mich dann daran gemacht, kleine Tannenbäume zu basteln. Die Idee hatte ich von hier und habe das dann ein bisschen verändert.

Als erstes habe ich einen großen Kreis aus Tonpapier ausgeschnitten, geteilt und aus den beiden Hälften Kegel gedreht.
Für den ersten Tannenbaum habe ich weitere Sterne ausgestanzt und die dann mit Kleber von unten…
..nach oben an den Kegel geklebt werden und biegen die nicht festgeklebten Ecken schön hoch.

 

 

Ich habe dann noch einen kleineren Kegel gemacht, den ich komplett mit grüner Wolle umwickelt habe.
Für den zweiten Kegel zerreißen wir ein Taschentuch in kleine Schnipsel und bekleben den Kegel mit ihnen.
Tadaaa…
Alle drei zusammen.

 

 

 

Advertisements