Uncategorized

Aloah Babysitter.

Ich habe mich in letzter Zeit auf ein freiwilliges Praktikum beworben und habe auch einen Platz bekommen. Im August werde ich also ein weiteres Praktikum im örtlichen Kindergarten machen, teils als „Zeitvertreib“ und teils um noch mehr Erfahrung zu sammeln.
Da das bis dahin aber noch ein bisschen hin ist, ich das nicht bezahlt bekomme und mir gern etwas für das Studium ansparen möchte, musste etwas anderes her.
Und so hab ich mich mit dem Gedanken, babysitten zu gehen, angefreundet. Erst habe ich mich immer nicht getraut, aber jetzt hab ich meinen Schweinehund überwunden und habe mich reingehängt. 
Ich habe mich schon bei zwei Onlineseiten für Babysitter und Babysitter suchende Eltern angemeldet und gestern habe ich auch noch einen Flyer entworfen. Die Twittermädels haben mich dabei total bestätigt und so denke ich, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann. Heute morgen bin ich dann gleich losgefahren, habe meine Bewerbung (reine Formalität) und einen Flyer beim KiGa abgegeben (Die Leiterin ist momentan im Urlaub, deswegen beschließen sie später, ob er wirklich aufgehängt wird.) und bin gleich beim Bäcker vorbei gefahren und hab ihn auch dahin geklebt. In den nächsten Tagen möchte ich den Flyer auch insofern mich der Mut nicht wieder verlässt  beim Kinderarzt und im Rewe aushängen.
Und dann heißt es warten, mehr kann ich nicht tun. 
Ich hoffe, es melden sich ein paar Familien, denn je öfter ich darüber nachgedacht habe, desto mehr gefällt mir der Gedanke. Ich denke, das würde mir wirklich Spaß machen!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Aloah Babysitter.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s