Uncategorized

Waldspaziergang

Den holprigen Weg säumen Gräben, die seicht plätscherndes Wasser mit sich führen. Die Stoppelfelder links und rechts sind von Krähen besetzt.
Die letzte Straße überqueren und schon taucht man ein, in diese grüne Welt.Überall singen Vögel ihre Lieder, hier knackst etwas, dort rascheln Blätter und doch ist es unglaublich ruhig. Eine Stille, die von den mächtigen Bäumen auszugehen scheint. Die Stämme sind kräftig und rau, die Äste tragen bereits einige frischgrüne Knospen.

Wenn man ganz ruhig ist, dem Weg folgt, sieht man vielleicht die Rehfamilie, die im Dickicht nach Futter sucht und sich manchmal auch auf die Wiesen außerhalb der schützenden Bäume traut.
Man hört so viele verschiedene Vogelgesänge, dass es kaum möglich ist, sie auseinander zu halten. Das rhythmische Klopfen hoch oben aus einer Eiche verleitet dazu, den Kopf in den Nacken zu legen und den Buntspecht bei seiner Arbeit zu beobachten. Zwischen die noch meist kahlen Äste streckt die Frühlingssonne vorsichtig ihre Fühler aus und lässt alles in einem mystischen Licht erscheinen.

Der ausgetretene Weg führt weiter zu einer alten Brücke, die vor vielen Jahren über den Bach, der durch den ganzen Wald fließt, gebaut wurde. Ein Brett ist gebrochen und beim Betreten knarren die Dielen bedrohlich. Auch das wacklige Geländer liefert kaum halt. Man ist froh, wenn man wieder den federnden Waldboden unter den Füßen spürt.
So könnte man ewig weiter laufen, den frischen,moosigen Waldgeruch in der Nase, der an den letzten Regen erinnert, und das Vogelkonzert im Ohr, dass, zusammen mit der Sonne, ein herrlich warmes Gefühl von Frühling erzeugen.

Doch der Weg führt nun wieder aus dem Wald. Über den Schotterweg gelangt man zu der Straße und von dort aus geht es nach Haus. Die Vögel sind noch immer zu hören und im Inneren hat sich die Ruhe des Waldes ausgebreitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s